12.07.2024
Zweites Jahressteuergesetz 2024

12.07.2024
Diebstahl, Verderb oder Schwund von Waren

12.07.2024
Reitlehrerin ohne eigene Pferde ist scheinselbständig

05.07.2024
Steuerbescheid: Korrektur nach Außenprüfung

05.07.2024
Sozialpädagoge: Eingliederungshilfe ist keine selbständige Tätigkeit

05.07.2024
Nicht ausgezahlte Tantiemen: Zufluss

05.07.2024
Firmenwagen: Finanzierungsvarianten

28.06.2024
Bereitschaftsdienst: Steuerfreie Zuschläge

28.06.2024
Vorsteuerabzug aus Verpflegungskosten

28.06.2024
Grundsteuer: Empfohlene Höchstgrenzen für Hebesätze (NRW)

28.06.2024
Termingeschäfte: Beschränkung der Verlustverrechnung ist verfassungswidrig

28.06.2024
Steuertermine Juli 2024

Steuertermine Juni 2024

Die folgenden Steuertermine bzw. Abgabefristen sind im kommenden Monat zu beachten.

Für den Monat Mai 2024:

Art der Abgabe Abgabe- und Fälligkeitstermin
Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • monatliche Abgabe
  • Abgabe mit Dauerfristverlängerung


10.06.2024
10.07.2024

Zusammenfassende Meldung 25.06.2024
Lohnsteuer-Anmeldung 10.06.2024

 

Für den Monat Juni 2024:

Art der Abgabe Abgabe- und Fälligkeitstermin
Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • monatliche Abgabe
  • Abgabe mit Dauerfristverlängerung

10.07.2024
12.08.2024
Zusammenfassende Meldung 25.07.2024
Sozialversicherung 26.06.2024
Lohnsteuer-Anmeldung 10.07.2024
Einkommensteuer-Vorauszahlung (Q2 2024) 10.06.2024

 

 

Hinweis: Die Abgabetermine entsprechen den Zahlungsterminen.

Die Zahlung ist fristgerecht, wenn

  • bei einer Überweisung der Betrag spätestens am Abgabetermin auf dem Konto des Finanzamts eingegangen ist (keine Säumniszuschläge bei Überweisung, wenn der Betrag innerhalb von 3 Tagen nach dem Termin auf dem Konto des Finanzamts eingeht = Zahlungsschonfrist; Zahlung innerhalb der Schonfrist ist dennoch eine unpünktliche Zahlung),
  • bei Zahlung mit Scheck gilt die Zahlung erst 3 Tage nach Scheckeinreichung als bewirkt, auch wenn der Betrag früher beim Finanzamt gutgeschrieben wird,
  • dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung erteilt wurde; die Zahlung gilt immer als pünktlich, auch wenn das Finanzamt später abbucht.

Bron: Sonstige | Sonstige | . | 31.05.2024

Zurück